Sonntag, 8. Februar 2009

Update

Mein Smartphone spricht jetzt auch mit meinem Notebook. Genauer gesagt: Das Notebook kann das Smartphone jetzt auch als UMTS-Modem nutzen. Und wenn Ihr diesen Text in meinem Blog lesen könnt, dann funktioniert auch das Bloggen vom Handy aus. Ich glaub', ich werde süchtig nach dem Ding!


[powered by MOMAIL]
Free Mobile Mail
For Everyone
http://www.momail.org

Kommentare:

  1. Nur zur Erklärung: Das Foto habe ich mit dem Handy aufgenommen. Sollte zeigen, dass auch das geht, sonst nix.

    AntwortenLöschen
  2. Wie koppelst Du denn das Smartphone an das Notebook? Per Bluetooth? Per Kabel? Irda?

    Beim Nokia E65 scheint das USB-Kabel die stabilste Kopplung zu sein.

    Gruß!

    Axel

    AntwortenLöschen
  3. Von selbst wäre ich da nicht drauf gekommen, aber ein netter Mensch in einer Unsenet-Newsgroup hat es mir erklärt:
    1. Notebook und Handy via Bluetooth pairen (das macht man einmal)
    2. Auf dem Handy ein Programm namens "Internet Freigabe" starten und das Handy mit dem Internet verbinden lassen. Das Handy bietet daraufhin einen BT-Service namens "PAN" an (Personal Area Network).
    3. Auf dem Notebook in den Bluetooth-Einstellungen (Icon in der Taskbar, rechter Mausklick) anklicken "In ein PNA eintreten".

    Daraufhin erscheint nach wenigen Sekunden am Notebook die Bestätigung, dass eine Netzwerk-Verbingung mit 1 Mbit/s aufgebaut wurde.

    "In The Wild" habe ich das noch nicht getestet, aber on the sofa hat das jetzt schon mehrfach gut funktioniert

    USB-Kabel habe ich bislang noch nicht probiert, und IrDA ist bei meinem Notebook unpraktisch, weil der Sensor an der Vorderkante sitzt.

    Gruß
    Frank

    AntwortenLöschen